Handyverträge für Kinder

Handyverträge für Kinder werden immer beliebter. Einige besitzen bereits in der Grundschule ihr erstes Mobiltelefon. Vorzugsweise damit Mama und Papa sie jederzeit erreichen können. Im Grunde bieten Handyverträge für Kinder einige wichtige Vorteile.

Allem voran natürlich die Sicherheit und das Wissen darüber, wo sich das eigene Kind derzeit befindet und das es jederzeit erreichbar sein sollte. Allerdings bieten die kleinen Helfer auch wesentliche Nachteile. Denn oftmals haben Kinder noch kein Gefühl für richtig und falsch im Umgang mit Geld beziehungsweise im Umgang mit nicht fassbarem Guthaben. Für Mama und Papa kann die falsche Planung schnell mit seitenlangen Rechnungen enden, dessen Endbetrag sämtliche Möglichkeiten übersteigt. Deshalb sollten Handyverträge für Kinder stets gut durchdacht sein.

Sicherheit dank Guthabenfunktion

Als Handyverträge für Kinder sind vor allem Prepaid Angebote sehr sicher. Diese laufen ausschließlich auf Guthabenbasis. Zur Nutzung muss Geld auf der Karte vorhanden sein. Es kann niemals mehr ausgegeben werden, als verfügbar ist und es erfolgt keine monatliche Rechnungsstellung. Als Eltern hat man somit die Möglichkeit der vollen Kostenkontrolle. Sobald die Kinder kein Geld mehr auf ihrem Handy verfügbar haben, müssen sie gewöhnlich erst nach einer neuen Guthabenaufladung fragen. Die Konditionen moderner Prepaid-Handys sind äußerst günstig. Ebenso wie bei herkömmlichen Verträgen lassen sich individuell preiswerte Verbindungsgebühren und Paketpreise finden. Außerdem besteht zusätzlich die Möglichkeit, Flatratekombinationen zu buchen. Etwa zum kostenlosen Telefonieren ins Festnetz.

Vorsicht: Viele Prepaid-Anbieter ermöglichen die bequeme Aufladung per Lastschrift, sobald das Guthaben auf einer Prepaidkarte zu gering ist. Diese Funktion sollte zur Nutzung der Handyverträge für Kinder nicht eingestellt werden. Denn auch hier kann schnell die Kostenfalle zuschlagen.

Verträge mit Kostenlimit

Neben Prepaidangeboten gibt es auch diverse Verträge, die ein integriertes Kostenlimit haben. Das bedeutet, es kann nicht mehr ausgegeben werden, als vorher vereinbart. Auch solche Lösungen bieten sich als Handyverträge für Kinder an. Meist sind diese auch mit Flatrates versehen.

  • Alle Preise inkl. MwSt. und evtl. zzgl. Versandkosten. Aktionen, Preise und Konditionen gelten ausschließlich für Neuverträge.
Alle Angaben ohne Gewähr - ©2000-2014 eteleon AG