Zu den Newsletter Angeboten
Noch nicht das Richtige gefunden? Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter >>

Mobilfunk

Der Mobilfunk-Markt in Deutschland ist vergleichsweise unübersichtlich. Die vier Mobilfunknetze D1, D2, E-Plus und O2 werden von den Netzbetreibern T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 betrieben. Daneben gibt es eine Vielzahl von Providern, die diese Netze nutzen und dafür eigene Tarife bereitstellen. Bei der großen Menge an unterschiedlichen Handytarifen, Handys, Smartphones und Datensticks und verschiedenen Zusatzoptionen ist es für Normaluser schwer, den Durchblick zu behalten. Bei eteleon finden Sie die besten Handytarife der Netzbetreiber und Provider versammelt, die Sie individuell mit allen aktuellen Handys zu Ihrem persönlichen Angebot kombinieren können. Darüber hinaus gibt es regelmäßig Aktionsangebote, bei denen häufig die ohnehin günstige Grundgebühr durch eine Auszahlung nochmals deutlich reduziert wird.

Nutzungsprofile

Jeder Mobilfunk-Kunde nutzt sein Handy bzw. seinen Tarif anders.

Gelegenheitstelefonierer

Wer seine Anrufe überwiegend vom Festnetz oder von einem Alternativanschluss aus tätigt, bzw. prinzipiell wenig im Mobilfunk telefoniert, für den lohnt es sich, sich zwischen einer Prepaidlösung oder einem Vertrag mit möglichst niedriger Grundgebühr zu entscheiden.

Normaltelefonierer

Für diese Kategorie empfehlen sich in erster Linie Inklusivminuten-Pakete. Die Grundgebühr erhöht sich zwar in diesem Fall, doch ein gewisses Kontingent an Freiminuten ist dafür monatlich mit inbegriffen. Je nach Größe des gewählten Pakets variiert die Anzahl der Freiminuten, bzw. die Höhe des monatlichen Grundpreises. Zusätzliche Kosten entstehen bei Überschreitung des Minutenkontingents, beim Versenden von Kurzmitteilungen (SMS/MMS) oder bei der Nutzung von Datendiensten (E-Mail/Internet), sowei bei Auslandstelefonaten oder Mobilfunk-Gesprächen zu Sonderrufnummern. Häufig lässt sich jedoch über einen kostenfreien Servicedienst feststellen, wie viele Minuten man noch zur Verfügung hat.

Vieltelefonierer

Für alle Mobilfunk-Vielnutzer gibt es Flatrates. Man unterscheidet zwischen den netzinternen Flatrates, Festnetz-Flats und den All-In-One Flatrates, so genannten Full-Flats. Das heißt, dass sämtliche Gespräche in die jeweils abgedeckten Netze mit dem monatlichen Grundpreis abgegolten sind und auch hier wiederum nur bei Datennutzung und SMS-Versand, Auslandsgesprächen und Sonderrufnummern weitere Kosten entstehen.

Sonderrufnummern und Auslandsgespräche

Sonderrufnummern und Auslandsgespräche sind im Mobilfunk weder in Flatrates, noch in Minutenpaketen inbegriffen.

Optionen

Wer viele Kurzmitteilungen versendet, mit dem Handy per Mobilfunk ins Internet gehen, oder beispielsweise den E-Mail- Empfang auf seinem Endgerät aktivieren und nutzen möchte, für den werden spezielle Zusatzoptionen angeboten. Dabei kann man sich bei den meisten Mobilfunk-Tarifen für veschiedene SMS-Sparpakete oder der SMS-Flatrate entscheiden. Für Internetnutzung stehen ebenfalls Volumenpakete und Flatrates zur Verfügung.

Prepaid-Mobilfunk

Im Prepaid-Bereich gab es innerhalb der letzten Jahre eingie äußerst positive Veränderungen. So wurden sämtliche Minutenpreise nach unten angepasst und auch auf diesem Sektor einige Flatrateoptionen ins Mobilfunk-Angebot mit aufgenommen. Durch das begrenzte, aber immer wieder aufladbare Guthaben eignet sich eine Prepaidkarte speziell zur Kostenkontrolle und als "Notfall- Telefon".

Mobilfunknetze

Deutliche Unterschiede zwischen den vier Mobilfunk-Netzen in Deutschland sind bei der Netzabdeckung und beim Netzausbau zu erkennen. Speziell in ländlicheren Gegenden lohnt es sich, zu analysieren welches Netz die höchste Empfangsleistung bietet. Außerdem kann man sich einige Vorteile einräumen, wenn man das gleiche Netz wie Freunde und Bekannte nutzt, denn netzintern sind die Konditionen günstiger, bzw. durch die oben genannten Flatrates mit inbegriffen.

Inhalt wird geladen

loading...
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.
LTE Internet-Highspeed steigern

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab. Mindestvertragslaufzeit 1 Monat. Jederzeit in der Servicewelt monatlich kündbar oder Kündigung in Textform 1 Tag zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 1 Monat. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet.

×
LTE Internet-Highspeed steigern

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet. Gilt ausschließlich für Neukunden.

Für monatlich kündbare Tarife: Mindestvertragslaufzeit
1 Monat. Jederzeit in der Servicewelt monatlich kündbar oder Kündigung in Textform 1 Tag zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 1 Monat.

Für Laufzeittarife: Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Kündigung in Textform 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 12 Monate.

×