Zu den Newsletter Angeboten
Noch nicht das Richtige gefunden? Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter >>

Prepaid Handy Freischalten

Was ist zu beachten und welche Unterschiede gibt es beim Prepaid Handy Freischalten?

SIM-Lock und NET-Lock sind Sperrfunktionen für Prepaid Handys, um eine Bindung zum Anbieter herzustellen. Das Freischalten eines Prepaid Handys ist erst nach Ablauf der Bindefrist kostenlos beim jeweiligen Mobilfunkanbieter möglich. Die Freischaltung des Prepaid Handys vor Ablauf der Bindefrist ist nur durch eine Zahlung einer Gebühr möglich. Die Freischaltung kann dabei über das Internet oder in einer Filiale des Mobilfunkanbieters ausgeführt werden.

Die Unterschiede von SIM-Lock und NET-Lock

Mit dem SIM-Lock wird die Nutzung des Prepaid Handys auf eine bestimmte SIM-Karte beschränkt, während beim NET-Lock die Einschränkung auf die SIM-Karten des Mobilfunkanbieters reduziert wird. Der SIM-Lock akzeptiert nur die SIM-Karte, welche beim Kauf ausgehändigt wurde. Beim NET-Lock besteht die Freiheit, andere SIM-Karten des gleichen Mobilfunkanbieters zu nutzen.

Die Möglichkeiten beim Prepaid Handy Freischalten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das Prepaid Handy Freischalten zu lassen und da wird zusätzlich der Faktor Zeit interessant. 2 Jahre nach dem Kauf des Prepaid Handys besteht die Möglichkeit, einen Freischalt-Code für den SIM-Lock vom Mobilfunkanbieter kostenlos über das Internet zu erhalten. Dafür wird die IMEI Nummer benötigt, welche in der Regel unter dem Akku ablesbar ist.

Vor Ablauf der Zweijahresfrist kann das Prepaid Handy Freischalten nur durch die Zahlung einer Gebühr erfolgen.

Es ist dringend davon abzuraten mit anderen Mitteln zu versuchen, das Prepaid Handy freizuschalten, weil der Einsatz etwaiger Software samt Hilfsmittel zu einer Beschädigung des Handys führen könnten und rechtlich fragwürdig ist. Es gibt keine Garantie, dass der Einsatz solcher Mittel nicht das elektronische Innenleben eines Handys beschädigen kann.

Inhalt wird geladen

loading...
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.
LTE Internet-Highspeed steigern

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab. Mindestvertragslaufzeit 1 Monat. Jederzeit in der Servicewelt monatlich kündbar oder Kündigung in Textform 1 Tag zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 1 Monat. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet.

×
LTE Internet-Highspeed steigern

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet. Gilt ausschließlich für Neukunden.

Für monatlich kündbare Tarife: Mindestvertragslaufzeit
1 Monat. Jederzeit in der Servicewelt monatlich kündbar oder Kündigung in Textform 1 Tag zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 1 Monat.

Für Laufzeittarife: Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Kündigung in Textform 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 12 Monate.

×
LTE Internet-Highspeed steigern

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab.

×