Zu den Newsletter Angeboten
Noch nicht das Richtige gefunden? Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter >>

Smartphone mit Navigation

Ein Smartphone ist heutzutage nicht mehr zu vergleichen mit den Mobilfunkgeräten vergangener Tage, die lediglich zum Telefonieren und SMS-Schreiben benutzt worden. Smartphones erfüllen in der Gegenwart den Zweck eines Multimedia-Geräts, das neben Unterhaltung und Kommunikation auch der Navigation dient. Was ein Smartphone mit Navigation alles können muss und warum es so wichtig ist, erfahren Sie hier.

Das Smartphone als Landkarte

Um ein Smartphone für die Navigation nutzen zu können, ist es zwingend notwendig, dass es über einen eingebauten GPS-Empfänger verfügt. Glücklicherweise gehört dieses Bauteil mittlerweile selbst bei den günstigen Modellen zum absoluten Standard. Bereits wenige Augenblicke nach der kurzen Aktivierung der GPS-Funktion, kann ein aktuelles Smartphone bequem zur Navigation genutzt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Nutzer mit dem Pkw, Fahrrad, zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist. Denn die Funktionen lassen sich bei allen Herstellern entsprechend anpassen. Mit Hilfe der Navigation ist es kinderleicht die schnellste Route zu ermitteln oder beispielsweise das nächstgelegene Restaurant zu lokalisieren. Wer sein Smartphone häufig zur Navigation verwenden möchte, sollte beim Kauf auf ein Modell mit größerer Akku-Leistung zurückgreifen, da die GPS-Funktion einen vergrößerten Energiebedarf hervorruft.

Die verschiedenen Varianten

Da alle Hersteller von Smartphones heute eine ausreichende GPS-Navigation zur Verfügung stellen, ist die Wahl des entsprechenden Geräts vorwiegend eine Frage des individuellen Geschmacks. Je nach Leistungsumfang eines Smartphones können sich die Navi-Funktionen zwischen den Geräten auf technischer Ebene lediglich durch die Geschwindigkeit voneinander unterscheiden. Generell ist die Funktion bei jedem Hersteller aber absolut alltagstauglich. Größere Unterschiede bestehen hingegen in der Bedienoberfläche bzw. dem Interface des Navigationsprogramms. So bieten beispielsweise Geräte mit Android Betriebssystem als Standardprogramm den hauseigenen Navigationsdienst von Google Maps, während andere Hersteller sich auf alternative Programme verlassen. Die Funktionen sind jedoch bei allen Diensten grundsätzlich die gleichen und auch wenn ein vorinstalliertes Programm nicht gefallen sollte, kann der Nutzer einfach einen anderen Dienst installieren.

Inhalt wird geladen

loading...
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.
LTE Internet-Highspeed steigern

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab. Mindestvertragslaufzeit 1 Monat. Jederzeit in der Servicewelt monatlich kündbar oder Kündigung in Textform 1 Tag zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 1 Monat. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet.

×
LTE Internet-Highspeed steigern

Maximieren Sie Ihre Surfgeschwindigkeit:

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Die erreichbare Geschwindigkeit hängt u.a. vom Standort und verwendetem Endgerät ab. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet. Gilt ausschließlich für Neukunden.

Für monatlich kündbare Tarife: Mindestvertragslaufzeit
1 Monat. Jederzeit in der Servicewelt monatlich kündbar oder Kündigung in Textform 1 Tag zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 1 Monat.

Für Laufzeittarife: Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Kündigung in Textform 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 12 Monate.

×